4.7272727272727 1 1 1 1 1 Bewertung 4.73 (33 Stimmen)
SkipperTraining & SkipperPraxis - 4.7 out of 5 based on 33 votes

SkipperTraining & SkipperPraxis

Das Handbuch für Einsteiger

von Rudi Czaak

SkipperPraxis SkipperTraining Deckblatt 497x661

Die Sehnsucht nach dem Meer treibt immer mehr Menschen an, ein Schiffsführerpatent zu erwerben, ein Schiff zu chartern und raus aufs Meer zu fahren.

Besonders Kroatien, mit seinen 1.000 Inseln, türkiesblauem Wasser, unzähligen Buchten, seinem angenehmen Klima, der leichten Erreichbarkeit mit dem PKW, ist das primäre Ziel. Das kroatische Küstenpatent ermöglicht es, sich diesen Traum zu erfüllen. Es ist mit geringstem Lernaufwand zu erreichen.

Geringer Lernaufwand bedeutet aber auch geringen Wissensstand. In der Seefahrt kann das sehr gefährlich sein.

Deshalb habe ich mein Buch in zwei Teile getrennt: Der Erste Teil des Buches konzentriert sich auf die erfolgreiche Prüfung! Der zweite Teil vermittelt alles, was man in der Praxis braucht, um Schiff und Crew sicher und verantwortungsvoll wieder nach Hause zu bringen.

Es soll kompakt zum kroatischen Küstenpatent führen und sicher die ersten Törns gewährleisten. Das - und nur das.

Für wen wurde das Buch geschrieben?

„Das Thema Nautik ist grenzenlos und die Anzahl der Bücher ist riesig. Mein Buch konzentriert sich genau auf das hier genannte Zielpublikum.”
(Rudi Czaak)

  • Jene, die das kroatische Küstenpatent anstreben, oder
  • als Crew-Mitglied einfach einen Überblick über die Seemannschaft gewinnen wollen.
  • Dazu zählen auch die vermehrt an der Seefahrt beteiligten Frauen!
  • Skipper mit wenig Praxis und Auffrischungsbedarf.
  • Alle wichtigen Tipps für Charterkunden und Törnplanung.
  • Pro und Contra zum Ankauf oder Eigenbau eines Schiffes.

Qualitätssicherung und Leserservice

  • Registrierte Käufer erhalten 2 Jahre kostenlos alle relevanten Änderungen als Sicherheitsdienst Online.
  • Online-Leserservice mit aktuellen Links und Download von Checklisten und Zusatzinformationen.

Leitlinien

  • Eine Kombination aus dem Notwendigen und dem Nützlichen.
  • Kompromisslos auf Sicherheit und Praxis bezogen.
Sie können das Buch über diese Webseite hier bestellen.

Inhaltsübersicht

Teil I: Küstenpatent

Komprimierte Vorbereitung für die Prüfung zum kroatischen Küstenpatent, dem "Boat Skipper B".

  • Navigation
  • Gesetze
  • Schiffstechnik, Ausstattung
  • Tauwerk und Knoten
  • Wetter
  • Seesprechfunk

Teil II: Skipperpraxis

Umfangreicher Praxisteil.

  • Praxis der Navigation
  • Vollständiger Segelkurs für Monohulls und Katamarane.
  • Motorboote und Yachten steuern und richtig trimmen.
  • Profi-Tricks für alle Hafenmanöver mit Segelyachten, Katamaranen und Motorschiffen, mit den unterschiedlichsten Antriebssystemen.
  • Checkliste für detaillierte Schiffs- und Sicherheitseinweisungen.
  • Sicheres Ankern, festmachen an Bojen.
  • Umfangreicher Sonderteil zum Thema Sicherheit.
  • Anleitung für Übungen zu den verschiedensten Manövern im Hafen - ohne Angst und ohne Risiken.
  • Schwerwettertaktik für alle Schiffstypen.
  • Planung und Organisation von Chartertörns, Auswahl und Verhandlung mit Charterfirmen.
  • Rechtssicherer, praxisorientierter Einsatz der Satelliten Navigation.
  • Richtiger Umgang mit fehlerhaften Instrumenten und Schiffseinrichtungen.
  • Detaillierte Anleitungen zum Ansteuern und sicheren Bergen bei „Mann über Bord“ Situationen.
  • Übersicht über Flottillensegeln, sowie Kojencharter.
  • Gedanken zu Charter und eigenem Schiff (neu / gebraucht / Selbstbau).

Weitere Informationen

Inhaltsverzeichnis im Detail

1. Vorwort

  • Gliederung des Buches
  • Für Wen ist dieses Buch geschrieben?
  • Wann brauchen Sie noch zusätzliche Literatur
  • Qualitätssicherung

Teil I: Prüfungsstoff zum kroatischen Boat Skipper B


2. Navigation

  • Ziele der Navigation
  • Navigationsarten
  • Hilfsmittel für die terrestrische Navigation
  • Koordinatensystem
  • Kartendarstellung
  • Kartenmaßstab
  • Seekarte (Mercatorentwurf)
  • Distanzen und Geschwindigkeiten
  • Richtungsmessungen
  • Kurse
  • Rechenturm
  • Peilungen
  • Strömungen und Gezeiten

3. Gesetze

  • Internationale Übereinkommen
  • Begriffe und Definitionen
  • Pflichten eines Schiffsführers
  • Reihenfolge (Vorrang) verschiedenartiger Fahrzeuge
  • Schallsignale (KVR)
  • Lichterführung Maschinenfahrzeuge
  • Internationale Seenotsignale
  • Richtungen bezogen auf das Schiff

4. Schiffstechnik, Ausstattung

  • Bootstechnik
  • Bordelektrik

5. Tauwerk und Knoten

  • Grundbegriffe
  • Die wichtigsten Knoten

6. Wetter

  • Wettersystem

7. Seesprechfunk

  • Grundsätzliches
  • Frequenzen

Teil II: Skipperpraxis


8. Praxis der Navigation

  • Terrestrische Navigation
  • Seekarten
  • Navigationsinstrumente
  • Bestimmung des Schiffsortes
  • Genauigkeit in der Navigation
  • Zeichnen von Kursen (& Peilungen)
  • Satellitennavigation (SatNav)
  • Radar

9. Schiffstechnik

  • Unterschiedliche Eigenschaften der verschiedenen Segler
  • Instrumente
  • Innenausstattung
  • Cockpit und Deck
  • Besonderheiten Katamarane

10. Tauwerk und Knoten

  • Begriffe
  • Tauwerkbedienung

11. Segeln

  • Grundlagen des Antriebes mit Segel
  • Bedienung von Rigg und Besegelung
  • Segel setzen, bergen & reffen
  • Rollmechanismus über Getriebe
  • Vorsegel Genua
  • Segelführung – Segeltrimm
  • Segelmanöver

12. Motorboote und Motoryachten

  • Verdränger und Gleiter
  • Beiliegen mit Motorschiffen
  • Motorboottrimm

13. Manöver auf engem Raum

  • Fahrspur in engem Fahrwasser wählen
  • Wie dreht das Schiff?
  • Liegemanöver
  • Auswahl des Liegeplatzes
  • Navigatorische Ansteuerung
  • Muringsystem
  • Liegen am Steg
  • Ankern
  • Liegen im Paket
  • Hafenmanöver mit 2 Schrauben für Katamarane und Motoryachten

14. Sicherheit

  • Versicherungen
  • Sturm – Strategie Manöver
  • Mann über Bord
  • Motorausfall
  • Kollisionsvermeidung
  • Grundberührung
  • Wettervorhersagen
  • Lokale, topographische bedingte Starkwinde

15. Chartertörn

  • Crew
  • Seegebiet
  • Schiffstyp
  • Charterfirma
  • Mitseglervereinbarung
  • Seglerausrüstung und Skippertasche
  • Törnvorbereitung, Schiffs- und Sicherheitseinweisung
  • Seekrankheit
  • Essens- & Proviantplanung
  • Anreise
  • Kaution
  • Bordkasse
  • Schiffsübernahme
  • Kojenaufteilung
  • Schiffs- und Sicherheitseinweisung
  • Unfälle

16. Schiffs- und Sicherheitseinweisung
17. Schiff chartern, kaufen oder selbst bauen?
18. Kojencharter und Flottillensegeln
19. Die Geschichte hinter dem Buch
20. Index

 

Index

Symbole: 2-Rumpfboot, 2-Takter, 4-Takter, 10-Tagescharter, 30 Tonnen, 100%ige Sicherheit, 220 Volt, 220 Volt Steckdosen, Schwojkreis

A: Abbruch, Abdeckung, Abdrift, Abenteuer, abfallen, Abgestumpfte Doppelpeilung, Abgrenzung, Ablaufen mit der Welle, Ablaufen vor dem Wind, Ablegen längsseits, Ablegen mit 2 Schrauben, Ablegen r-k, Ablenkung, abpumpen, Abpumpstationen, Absperrventil, Abstandsmessung, Abstandsmessungen, Abstand zur Küste, Abstoppen, Abwasserinfrastruktur, Abwassertank, abzuwetttern, achteraus, Achterleine, achterlich, Achterliek, Achtern, Achterspring, Achterstag, Achterstagsp, Achtknoten, Alkoholkonsum, Allergien, Ambosbildung, AMP, Amperemeter, angeströmt, Angst, Angstzustände, Anhaltepunkt, Anker, Ankerball, Anker bergen, Ankerboje, Ankerkasten, Ankerlicht, Ankerliegen, Ankerlieger, Ankern, Ankern im Paket, Ankerplätze, Ankerplatzes, Anker setzen, Ankertrosse, Ankerwache, Ankerwinsch, Ankerwinsch-Sicherung, Ankunftszeit, Anlegemanöver, Anlegemanöver auf engem Raum, Anlegen mit 2 Schrauben, Anlegesteg, anluven, Anreise, Ansteuer-Manöver, Antriebsleistung, Antriebsschraube, Äquator, Arbeitsfock, Arbeitshöhe, Arbeitsprinzipien, Arbeitszeit, Astronavigation, aufdröseln, Aufforderungssignale, Aufgabenverteilung, aufgefiert, Aufgleiten, Aufrollachse, Aufschießen, Auftrieb, Auge, AUS-Bildung, Ausdehnung, Ausgabedatum, Auslösetabletten, Auspuffanlage, ausrauschendes Tau, Außenborder, Außenbordmotor, Außenseite, Ausstattung, Aussteuern, Auswahl des Ankerplatzes, Auswahl des Liegeplatzes, ausweichspflichtig, Autogröße, autonom entscheiden, Autopilot

B: Backbordbug, Backbordschoten, Backrohr, Backskisten, Backstagenwechsel, back stehen, Badestränden, Badewasser, Ball, Bändsel, Bankomat, Barometer, Baumlast, Baumniederholer, Baumnock, Bearing, Beaufort, Befestigungsart, Befestigungspunkte, Befestigungstechniken, Behelfstakling, Behinderte, Behinderung, Beiboot, Beidrehen, Beiliegen, Beiliegen mit Motorschiffen, Bei Tag, Beleuchtbare Lupe, Benzinmotor, Bergegeschirr, Bergeleinen, Bergemanöver, bergen, bergen & reffen, Bergeperson, Bergeschlinge, Bergung, Berufsschifffahrt, Beschädigung, Beschickung, Beschleunigung, Besegelung, Besegelungen, Betonnungssysteme, Betriebsstundenzähler, Beweismittel, Bijelo, Bilge, Bimini, Bimini Verdeck, Biminiverdecks, Binde- oder Patentreff, Binnenschiffsfunk, Binnenstaat, Blinde Sektoren, Blitze, Bljesak, Blockade, Blöcke, Blut-Histaminspiegel, Bodenablauf, Bogenminute, Boje, Bojenfeld, Bojenmarkierung, Bootsarten, Bootshaken, Bootstechnik, Bootszubehör, Bora, Bordelektrik, Bordinstrumente, Bordkasse, Bordradio, Borduhr, Brandgefahr, Brechen, Breite, Breitenkreise, Bremsübung, Bremswirkung, Bremszone, BRG, Brustleinen, Buchstabieralphabet, Buchstabiertafel, Bucht, Buchten, Bug, Buganker, Bugkoje, Bugkorb, Bugleinen, Bugstrahlruder, Bunsch, Bunsch mit Kopfschlag, Burin, Butterfly-Stellung

C: Charter, Charterausfall, Charterbasen, Charterfirma, Charterkautionsversicherung, Chartermarkt, Charterrücktritt, Charterschiffen, Chartertörn, Chart No. 1, Cirruswolken, COAST RADIO STATION, Cockpit, Cockpit und Deck, COG, COLREG, Corioliskraft, CorseOverGround, Countdown, Crewänderungen, Crewliste, Crewtreffen, Crewwechsel, Crveno, Cumuli, Cumulonimbuswolke, Cursorposition

D: Dalben, Dalbenbox, Damen, Dämmerung, Dämpfung, Dämpfungsflüssigkeit, Daten, Datenfenster, Davids, Daycruiser, Deckpeilung, Dehnung, Depth, Detailkarte, Detailkarten, Deviation, Dezimalminuten, Dieselgeneratoren, Dieselmotor, Dieseltanks, Dingi, Direkte Kühlung, Dirk, Displayfenster, DIST, Distanzen, Distress, Doppelpeilung, Doppelte Horizontalwinkelmessung, Doppelter Palstek, Doppelter Schotstek, Draht, Drehen am Teller, Drehpunkt, Drehrichtung, Drehzahlmesser, DSC, Dual Watch, Dugi bljeskov, Duplex-Verfahren, Durchfahrten, Durchfahrtsverbot, Durchsetzen, Duschablauf, Düseneffekt, Düsen- und Kapeffekt, Dynamik der Welle

E: Echo, Echolot, Eigenes Schiff, EIN-Bildung, eindampfen, eindampfen in die Achterleine, eindampfen in die Bugleine, Eineinhalb Rundtörns mit zwei halben Schlägen, Einfacher Schotstek, Einfädeln, Einfahrtslichtern, Einflussfaktoren, Einfüllstutzen, Einkreiskühlung, Einschränkungen, Einstellung, Einzelgefahrenzeichen, Elektroboote, Elektronische Seekarten, Empfangsqualität, Ende, Entfernung, entgegenkommendes Schiff, Entkeimungstabletten, EPIRB, Erdu, Erdumfang, Erdungskabeln, Erfahrungen, Erholung, Erscheinungsart, Erste-Hilfe-Set, Essens- & Proviantplanung, ETA, Etappen, Eventualitäten, Explosion, Explosionsgefahr

F: Fahrgäste, Fahrgeschwindigkeit, Fahrlässigkeit, Fahrspur, Fahrtbereich, Fahrt durchs Wasser, Fahrt im Schiff, Fahrtrichtung, Fahrt über Grund, Fahrtwind, Fahrtzeit, Fahrwasser, Fahrwasserlinie, Fall, Fallwind, Faltmodell, Fanggerät, Farbenblindheit, FdW, Federung, Fehlalarme, Fehlechos, Fehlerdreieck, Fehlerquelle, Fehlerzonen, Fehlfunktionen, Fender, Fernglas, Fernthermometer, Feste Part, Festmachen, Festmacherleinen, Festmacherpunkt, Festmachertrosse, Festmachervorrichtungen, Feuerhöhe, Feuerlöscher, Feuerzeug, Fischen, Fischende Fahrzeuge, Fischer, Fixkosten, Flachwasservegetationen, Flaggen, Flaschenzüge, Flottille, Flottillenleiter, Flottillensegeln, Fluidkompass, Flut, Fluxgate, Fluxgatekompass, Flybridge, Fock, Freibord, Frequenzen, FüG, Führerscheinpflicht, Führungsqualitäten, Funkellicht, Funkgerät, Funknavigation, Funkverkehr

G: Gailwarning, Gasflasche, Gashahn, Gasherd, Gaskasten, Gebrauchtes Schiff, Gedankenlosigkeit, Gefahr bei Vorwindkursen, Gefährdung, Gefahrengebiete, Gefahrenhalse, Gefahrensituationen, Gefahrenstelle, Gefahrenstellen, Gegenschub, Gegenverkehr, Genauigkeit, Genfer Seerechtskonventionen, Genua, Genua bergen, Genua reffen, Genuaschot, Genua setzen, Geografisch Nord, Geometrie der Welle, Gerätetauchen, Gericht, Gerichtsstand, Geschwindigkeit, Geschwindigkeiten, Geschwindigkeitsmessung, Geschwindigkeitsunterschiede, Gesetze, Gesteckter Webeleinstek, Gesunde Skepsis, Gesundheit, gesund und unverletzt, getrimmt, Gewichtsverteilung, Gewitter, Geworfener Webeleinstek, Gezeiten, Gezeiteninformationen, Gezeitentafeln, Gleiter, Gleitfahrt, Globus, GMDSS, GOTO, GPS, GPS-Plotter, GPS-System, Grad°, Grad-Dreieck, Gradeinteilung, Gradnetz, Gradskala, Grenzübergänge, Griechenland, Großbaum, Großfall, Groß-Rollreff-Anlagen, Großschot, Großsegelsysteme, Grundberührung, Grundbeschaffenheit, Grundlagen, Grundsee, Grundsitzer

H: Haarsieb, Häfen, Hafenämtern, Hafenhandbuch, Hafenhandbücher, Hafenkapitän, Hafenmanöver, Haftungsausschluss, Hahnepot, Halber Schlag, Halb-Wind-Kurs, Halsen, Handpeilkompass, Handpumpe, Handruder, Hanepot, Harmonie, Harmonie an Bord, Haufenwolke, Hauptanker, Hauptwinde, Havarie, Heading, Heckfender, Hecklicht, heiles Schiff, Hektopascal, Hilfeleistung, Hilfeleistungspflicht, Hilfs-Dreieck, Hintereinander in Reihe, Histaminspiegel, Höchstgeschwindigkeiten, Hoch- und Tiefdruck, Höhenpunkte, Höhenwinkelmessung, Holepunkt, Hopfengetränk, Huk, Hundskurve, Hydrografisch, Hygrometer

I: Identität, IMO, Impellerwartung, Indirekte Echos, Indirekte Kühlung, in Fahrt, Informationspflicht, Innenausstattung, Innenborder, Instrumente, Internationale Übereinkommen, Internat.Maritime Org, Isobaren, Isogonen

J: Jet Ski, Jugo

K: Kabelerwärmung, Kabellängen, Kabinen, Kälteschocks, Kapeffekt, kardanisch, Kardele, Kardinale Zeichen, Kartenkurs, Kartenlegende, Kartenmaßstab, Kartenplotter, Katamaran, Kaution, KdW, Kegel, Keilriemenspannung, Kennung, Kennzeichnung, Kenterung, Kettenberg, Kettenlänge, Kettennuss, Kettenschlinge, Kielboot, Kielform, Kielschaden, Kielschwertboot, Kielwasser, killen, Kinder, Kink, Kitesurfer, Klampen, Klampenschlag, Klappmesser, klarieren, Klemmen, Klima, Knoten, Kojenaufteilung, Kojenbedarf, Kojencharter, Kollision, Kollisionen, Kollisionskurs, Kollisionsverhütungsregeln, Kollisionsvermeidung, Kombinationsanzeige, Kommandoablauf, Kommunikation, Kompass, Kompassnadel, Konfliktmanagement, Konoba, Kontrolle, Konzentration, Koordinaten, Koordinatensystem, kopflos, Kopfschlag, Koppeln, Koppelnavigation, korpulente Personen, Korrekturen, Krängung, Krankheit, Kreuz, Kreuzen, Kreuzpeilung, Kreuzseen, Krka-Wasserfälle, kroatischen Küstenpatentes, kroatisches Küstenpatent, Kronenmutter, Küche, Küchenkoordinator, KüG, Kugelkompass, Kühlschrank, Kühlung, Kühlwasserzufuhr, Kunstfaser, Kunststoffschiffe, Kur, Kurs, Kursänderung, Kursberechnung, Kursbestimmung, Kurshaltepflicht, Kurslinien, Kurs über Grund, Kurvenaußenseite, Küstenfunkstelle, Küstengebiet, Küstenkarten, Küstenlinie, Küstennähe, Küstennavigation, Küstenpatent, KVR

L: Landfeste, Landmarke, Landmarken, Landmassen, Länge, Längeneinheit, Längenkreise, Lange Schläge, Längsseits, Lateralsystem, Latitude, Lazy Jack, Leben, Lebić, leegierig, Leerlauf, Leeschot, Leeseite, Lee vor Luv, Legasthenie, Legerwall, Legerwallsituation, Lehnig, Leine, Leinen, Lenken durch Gegenschub, Lenzventil, Leuchtfeuer, Leuchtfeuerverzeichnis, Leuchtfeuerverzeichnisse, Levant, Lichterführung, Lichterhintergrund, Liegemanöver, Liegen im Paket, Liegeplatz, Liegeplatzes, Liegezeiten, Liekstrecker, Linksgängig, Lizenzen, Local Time, Log, Logbuch, Logbucheintrag, Logbucheintragungen, Logge, Loggefaktor, Lokalzeit, Longitude, Loran C, Lose Part, Lösungswege, Lot, Lotsenfahrzeug, Lotsenfahrzeuge, Lotung, Luftblasen, Luftdruckänderungen, Luke, Lümmelbeschlag, luvgierig, Luvgierigkeit, Luvseitig

M: Maestral, magnetischen Nordpol, Magnetisch Nord, Magnetkompass, Magnetkompasskurs, Magnetkompass-Nord, Mannschaft, Mann über Bord, Manöver, Manöverablauf, Manöver des letzten Augenblicks, Manövervarianten mit Motorschiffen, Manövrierbehinderte, Manövrierunfähige, Marinabüro, Marinas, Mariniero, Maschinenfahrzeuge, Maschinenräume, masseschlüssig, Maßnahmen, Mast, Mastozytose, Mastrutscher, Mastschlitz, Masttop, Material für Tauwerk, Mayday, Meeresgrund, Meeresströmung, Meerestemperatur, Mehrfach-Echos, Meldepflicht, Mercatorentwurf, Mercatorkarte, Meridian, Meridiantertie, MgN, Mikroinseln, Mindestaltersgrenzen, Mindestausrüstung, Minenräumer, Minuten, missweisender Kurs, missweisend Nord, Missweisung, Missweisungsrosen, Mitseglervereinbarung, Mittelmeerstrom, Mittelstellung, MLLW, MMSI, MO, Mobiltelefon, MOB-Position, mollige Personen, Monohull, Motorausfall, Motorboot, Motorboote, Motorbootfahrer, Motorboottrimm, Motorfahrzeuge, Motorkontrolle, Motorölstand, Motorraum, Motorsteuerung, Mototsteuerungshebel, MSpNW, Müll, Muringleine, Muringsystem, Muringtrossen, Muttersprache

N: nachschleppen, Nachtblindheit, Nachtfahrten, Nationalparks, Naturfaser, Naturparks, Naturschutz, Nautische Literatur, Nautische Unterlagen, Navigation, Navigationsbesteck, Navigationsdreiecke, Navigationsinstrumente, Navigationslichter, Navigationslineal, Navigationsmittel, Navigationsplatz, Navigationstisch, Navigationszirkel, Navigatorische Ansteuerung, NaviTisch, Nebelhorn, Nebenkeulen, Nenntragweite, Netze, Neues Schiff, Neumond, Nevera, Niedergang, Nord-Quadrant, Notpinne, Notruf, Notrufe, Notrufstelle, Notverkehr, Nut

O: ohnmachtsichere Schwimmweste, Öl, Ölmanometer, Ölthermometer, Orbitalbewegungen, örtliche Magnetfeld, Ost-Quadrant, Over oder Out

P: Paddel, Palstek, Panik, Pan Pan, Pantry, Parallaxenfehler, Parallelkurs, Parking-Position, Part, Paszman/Ugljan, Patenthalse, Patentreff, Patentreffanlagen, Peilfehler, Peilinstrument, Peilobjekt, Peilort, Peilstrich, Peilungen, Peilungsschwankungen, Peilverfahren, Permit, Pflichten, Phantasiesteg, Pilgepumpe, Platzmangel, Platzverhältnisse, Plicht, POB, Pole, Positionsdaten, Positionslichter, Potentialausgleich, Powertrimm, Primärstellung, Prioritätsliste, Problemsituationen, Promillegrenze, Propeller, propriozeptiven Rezeptoren, Psychologie, Pumpen

Q: qualifizierte Schätzung, querab, querschlagen, Q-Wende

R: Radar, Radarbild, Radarechos, Radarpeilung, Radarsimulator, Radeffekt, Raucher, Rauchsignale, Rechenturm, Rechtsverkehr, rechtweisender Kurs, rechtweisend Nord, Referenzen, Referenzort, Reff, Reffanlagen, Reffen, Reffleine, Refföse, Reffsystem, reflexartig, Regattasegler, Regeln, Reibung, Reichweite, Reihenfolge, Reihenlotungen, Reisepass, Reisetaschen, Rekordgeschwindigkeiten, Relingslogge, Reserveanker, Reserveöl, Reservepatronen, Reservepropeller, Reservespur, Restaurant, Restrisiko, Retourgang, Rettungsring, Rettungsweste, Rhombus, Rhythmus, „richtige" Männer, Richtungsmessung, Rigg, Riggbruch, Risikofaktor, Risikogruppen, Rohrleitungen, Rollreffanlage, römisch-katholisch, Route koppeln, Routen, Routenliste, Routenspeicherung, Rücknahme eines Notalarmes, Ruderblatt, Ruderboot, Rudergänger, Ruderstellung, Rufzeichen, Rumpf, Rumpfarten, Rumpfgeschwindigkeit, Rundtörn, Rundumblick, Rundumlicht, Rutschkupplung

S: Sachverständiger, Saildrive, Saling, Salon, Sanduhr, Sanitäranlagen, Sanitärräume, Satellitennavigation, SatNav, Sauerstoffzufuhr, Schadenersatzforderungen, Schadensreduktion, Schallsignale, Schalteinrichtungen, Schalthebel, Schalttafel, Schaltung, Schamfilen, Schaufelrädchen, Scheerstift, scheinbarer Wind, Scherstift, Schiebeluke, Schiff chartern, Schifffahrtshindernisse, Schiffsachse, Schiffsbarometer, Schiffseinweisung, Schiffsführerpatent, Schiffsführers, Schiffsführung, Schiffsfunkstelle, Schiffsgröße, Schiffskompass, Schiffsort, Schiffspapiere, Schiffsrückgabe, Schiffsschraube, Schiffssicherheitsvertrag, Schiffstechnik, Schiffstyp, Schiffsübernahme, Schiffs- und Sicherheitseinweisung, Schiften, Schlafen, Schlag, Schlauchboot, Schlechtwetter, schleifende Peilungen, Schleppen, Schlepper, Schlepptrosse, Schlussfolgerung, Schmierung, Schnäppchenjagd, Schnittwinkel, Schot, Schothorn, Schotschlitten, Schräglage, Schraubentrimm, Schrittweite, Schwanenhals, Schwell, Schwerhörigkeit, Schwerwetter, Schwierigkeit, Schwierigkeitsgrade, Schwimmketten, Schwimmkörper, Schwimmstege, Schwimmweste, Schwojbereich, schwojen, Schwojkreis, Schwungholen, Securite, Seebedingungen, Seefahrt, seefest, Seefunkstelle, Seegang, Seegebiet, Seekarte, Seekrankheit, Seemannschaft, Seemannsknoten, Seemeile, Seenotsignale, Seeschiffe, seeseitige Achterleine, Seesprechfunk, SeeStrO, Seeventile, Seevölkerrecht, Seewind, Segelbedienung, Segel bergen, Segelboote, Segelfahrzeug, Segelfahrzeuge, Segelfläche, Segelführung, Segelkarten, Segelkurs, Segelmanöver, Segelmotoryachten, Segeln, Segelpraxis, Segel setzen, Segelstellung, Segeltrimm, Segler, Seglerausrüstung, Seiteneffekte, Seitenfender, Seitenlicht, seitlicher Kartenrand, Sekunden, Selbstbau, Selbstwertgefühl, Selektivruf, Semiduplex, Sendeleistung, Sextant, Shuttleservice, Sicherheit, Sicherheitseinweisung, Sicherheitsgurt, Sicherheitsrisiko, Sicherheitssystem, Sicherung, Sichtweite, Signalmittel, Signalraketen, Simplex-Verfahren, Skepsis, Skipper, Skipper-Haftpflichtversicherung, Skipperpraxis, Skippertasche, Skippertrainer, Skippertraining, Skipper über Bord, Slippen, Sofortmaßnahmen, Softwareversion, SOG, Sogwirkung, Sollbruchstelle, Sonderzeichen, Sonnenaufgang, Sonnenschutz, Sonnenuntergang, Sorgfalt, Sorgfaltspflicht, SOS, Spannungskontrolle, Spass, Speed, Speicherkarte, Sperrlinie, Sperrzonen, Spinnaker, Spinnakerfall, Spleiß, Spleißen, SpNW, Sportboot, Sportbootkreuzer, Sprayhood, Springs, Stabilit, Stadtmarinas, Stagen, Stahlseile, STANDBY, Standby-Modus, Standlinie, Standort, Starkwind, Startposition, Steckdosen, Steghöhe, Stehende Peilung, Steif, Sterben, Steuerbordschoten, Steuerbordseite, Steuerkompass, Steuerräder, Steuerstände, Steuerung, Stillstand, Stimmung, Stockkoje, Stopfbuchse, Störeffekte, Störfaktoren, Störimpulse, Straßenlaterne, S-Trieb, Strom, Stromangaben, Stromerzeugung, Strömung, Strömungsänderungen, Strömungswiderstand, Stromverbrauch, Stundenglas, Sturm, Sturmfock, Sturmsicher, Sturm - Strategie Manöver, Sturmwarneinrichtungen, Sturmwarnung, Stützpunkt, Süd-Quadrant, Supermärkte, Surfer, Systembereinigung

T: Tagesplanung, Tag- und Nachtzeichen, Tagzeichen, Takelhandschuh, Takeln, Takelnadel, Takling, Talje, Tampen, Tanken, Tankstellen, Taschenlampe, Tau, Taucharbeiten, Tauchcenter, Tauwerk, Tauwerkbedienung, Telefon-Notruf, Terrestrische Navigation, Thermostatschalter, Tide, Tidenhub, Tiefenangaben, Tiefenlinie, Tiefenmessung, Tiefgangbehinderte, Tiere, Tod des Skippers, Toiletten, Toplicht, Topografische, Topplicht, Topzeichen, Törnvorbereitung, Totmanneinrichtung, Totmannschalter, Track, Tramontana, Traveller, Trawler, Treibgut, Treibstoff, Treibstofffilter, Treibstofftanks, Tretboote, Trimaran, Trimm der Genua, Trimm des Großsegels, Trimmklappen, Trimmmaßnahmen, Trinkwasser, Trip, Trip-Taste, Trommel, Troposphäre, Trosse, Tsunami, TTG, Türkei, Twist

U: Überholer, Überholsignale, Überholte, Überlagerte Ankerkette, Überlagerte Ankerkette ausfädeln, Überlagerungen, Überlänge, überleben, übernehmen, Übersegler, übertrimmt, Übungen, UKW-Funkgerät, UKW-Kanal, ULSD, Ultrakurzwelle, Ultraschallsignal, Umlenkblock, Umlenkpunkt, Umlenkrollen, Umweltschutz, Unfall & Bergen, Unfallbericht, Unfälle, Unfallquelle, Unschärfen, Unterliek, Unterliekstrecker, unterschneiden, Unterwasserkabel, Unterwasserschiff, Unterweisung, Untiefen, Urlauberwechsel, UTC

V: Variation, Verantwortung, Verbände, Verbrennungsmotor, Vercharterer, Verdoppelung der Seitenpeilung, Verdränger, Verdrängerfahrt, verenden, verkatten, Verkehrsvorschriften, Verklicker, vermuren, Verpflegung, Verriegelungsstellungen, Versegelungspeilung, Versicherung, Versorgung, Verstand, Verteilerkabel, Verunreinigung, Verwirbelungen, Vierstrichpeilung, Vitamin C, V-Klampe, VMG, Vollmondwoche, vollständige Ausrüstung, Voltmeter, vorausgerichtete Echolot, Vorausschauen, Voraussetzungen, Voraussicht, Vorbereitungen, Vorbeugung, Vorexposition, Vorfahrtsrecht, Vorfahrtsregeln, vorlicher, Vorrang, Vorschiff, Vorsegel, Vorsicht, Vorspring, Vorstag, Vortrieb, Vorwärtsdrehen, Vorwärtsfahrt, Vorwindkurs, Vorwind-Kurs, Vorzeichen, V-Trieb

W: wahrer Wind, Wale, Wanten, Wartung, Waschbeckenablauf, Waschraum, Wasserabscheider, Wasserfahrzeug, Wasserkühlung, Wasserlinie, Wasserspiegel, Wasserstand, Wasserstraßen, Wassertank, Wassertankanzeige, Wassertiefe, Wasserverfügbarkeit, Wasserversorgung, Waypoint, WC, Webeleinstek, Wegepunkt, weglenken, Wellenantrieb, Wellenberge, Wellenkamm, Wellenschlag, Wellental, Wendekreis, Wenden, Wendewinkel, Werkzeug, Westeuropäer, West-Quadrant, Wetter, Wetterbedingungen, Wetterbeobachtung, Wetterbericht, Wetterschutzbekleidung, Wettersystem, Wettervorhersage Internet, Wettervorhersagen, Wettervorhersage per SMS, Wiederkehr, Windgeschwindigkeit, Windmesser, Windrichtung, Windrichtungsänderungen, Windstärke, Windsystem, Winkel, Winkeltreue, Winkelunterschied, Winkzeichen, Winschen, Winschkurbel, WPTS, WT, Wuling

X: XTE

Y: Yachten, Yachtunfälle

Z: Z-Antrieb, Zeichnen, Zeitaufwand, Zeitraum & Dauer, Zeleno, Zentraleuropäer, Zerrung, Zeugenaussagen, Ziel, Zirkeleinstellung, Z-Trieb, Zufall, Zu lange Kette, Zwei Anker, Zweifarbenlaterne, Zweikreiskühlung, Zylinder